15. & 16.12.2017

Stufe: Jungpfadfinder

Gruppe: Faultiere

Übernachtungsaktion der Faultiere

Wir die Gruppe Faultiere hatten am 15.12.17-16.12.17 eine Übernachtungsaktion in Pfarrzentrum. Ohne Essen geht gar nichts deshalb haben wir uns für Burger mit Pommes entschieden, jedoch hatten wir noch keine Lebensmittel um dies zuzubereiten, weshalb wir erst mal einkaufen gehen mussten. Drei Mädels meldeten sich bereit einkaufen zu gehen, währenddessen planten die anderen der Gruppe die anschließende Weihnachtsfeier. Nach der erfolgreichen Rückkehr der drei-shopping-bande haben sich die Faultiere in drei Gruppen aufgeteilt, die eine Gruppe hat den Tisch gedeckt, während die restlichen zwei Gruppen gekocht haben. Als wir endlich gestärkt waren, teilten wir die Zimmer geschlechtergetrennt ein. Nach Unstimmigkeiten der weiteren Gruppenbelustigung teilten sich die Meinungen und es kam zur Zweiteilung der Gemeinschaft. Die einen waren sehr begeistert von Filmen, während andere lieber miteinander spielten. Bis tief in die Nacht wurde viel gelacht. Und um Mitternacht da schlug die Uhr und schwubsdiewubs war die Sarah um ein Jahr älter, dies veranlasste uns ein Ständchen für sie zu singen. Um zwei war die Allgemeinbelustigung vorbei und es kehrte Stille im ganzen Turm ein, denn die Faultiere machten ihrem Namen allen Ehren und legten sich zur Ruh!!!! Früh am Morgen, um 8 Uhr, krähten die Leiter. Zu unserem Erschrecken war die Lebensmittelquelle leer!!!!!!!!! Wir mussten erneut den schweren Weg zum Supermarkt antreten, um unseren Hunger stillen zu können. Da am vorherigen Tag Mädelspower beim Einkaufen gebraucht wurde, testeten wir die Jungspower, was auch von Erfolg gekrönt war. Die Faultiere sind ja bekanntlich sehr faul, dies traf auch auf uns zu, weshalb sich das Chaos häufte und wir umso mehr aufräumen mussten. Als alles picobello sauber war, wurden wir von unseren Eltern abgeholt und fielen zu Hause alle erschöpft ins Bett.


Jahresübersicht

DPSG Stockstadt - Stamm Mauritius
Diesen Bericht bearbeiten
Administration