03.10.2011

Leiterrunde

zur Seite der Leiterrunde

Bergwochenende

Leiterrunden-Bergwochenende über den 03. Oktober 2011

Es war einmal vor langer langer Zeit. Damals war alles gut, die Blumen blühten, die Sonne schien und es war Frieden auf Erden. Die Leiterrunde startete abends Richtung Allgäu. Dort angekommen aßen wir zu Abend und schliefen in der Wohnung verteilt bei Anika. Am nächsten morgen starteten wir früh und parkten an einer schönen Talstation. Wir gingen den Berg hoch und aßen und schliefen auf der 1. Hütte. Wir schliefen auf Stockbetten in der Rappenseehütte. Morgens ging es früh los und wir starteten ohne Frühstück Richtung Mindelheimer Hütte. Wir passierten einen Grad neben dem Mindelheimer Klettersteig. Dort angekommen sahen wir einen Helikopter, der einen verunglückten Bergsteiger geborgen hatte, der den normalen Weg verlassen hatte. Wir aßen draussen zu Abend und schliefen vor der Hütte unter Sternenhimmel. Nachts besuchte uns ein Fuchs, der unseren ganzen Käse aß und nur Scholokalde übrig gelassen hatte. Morgens gingen wir wieder ohne Frühstück los und stiegen ab Richtung Parkplatz.
Wir fuhren zurück zu Anika und anschließend fuhren wir heim. Wir standen eine Weile im Stau.


Jahresübersicht

DPSG Stockstadt - Stamm Mauritius
Diesen Bericht bearbeiten
Administration