11.12.2011

Friedenslicht

Friedenslichtaussendung in Mainaschaff

„Licht verbindet Völker.“ - Unter diesem Motto wurde auch in diesem Jahr das Friedenslicht in Betlehem entzündet und in die ganze Welt entsandt. Per Flugzeug gelangte das Licht nach Wien und von dort aus verteilten es die Pfadfinderinnen und Pfadfinder in ganz Europa. So erreichte das Friedenslicht am 11.12.2011 auch den Bezirk Untermain.

Pünktlich um 13:20 Uhr fanden sich alle Altersstufen der DPSG und die Pfadfinderinnen der PSG in Stockstadt an der Mainbrücke ein, um gemeinsam nach Mainaschaff zu laufen. Denn dort, in der Mainaschaffer Kirche, wurde das Friedenslicht im Rahmen eines Wortgottesdienstes an die verschiedenen Stämmen im Bezirk verteilt. Im Anschluss sorgte die Roverrunde Bären mit selbstgebackenen Plätzchen, Punsch, heißem Orangensaft und Glühwein für ein fröhliches Beisammensein.
Danach ging es wieder zu Fuß zurück nach Stockstadt.

Am Abend nutzen wir die Gelegenheit das Friedenslicht in unsere Gemeinde zu tragen. Zu Beginn des Adventskonzerts in der Rosenkranzkirche entzündeten wir das ewige Licht mit dem Friedenslicht.

Außerdem nutzen wir das Friedenslicht als Anlass, uns bei der Gemeinde Stockstadt und unserem Bürgermeister Peter Wolf für die Unterstützung im gesamten Jahr zu bedanken. Wir überreichten auch ihm das Friedenslicht aus Betlehem und beschenkten die Angestellten mit einer kleinen selbstgemachten Leckerei.


Jahresübersicht

DPSG Stockstadt - Stamm Mauritius
Diesen Bericht bearbeiten
Administration